DATENSCHUTZHINWEISE FÜR BEWERBER

Zuletzt aktualisiert 1. Juli 2023

1. Einleitung

Diese Datenschutzhinweise für Bewerber („Datenschutzhinweise") beschreiben, wie ASML Holding N.V. mit Sitz in De Run 6501, 5504 DR, Veldhoven, Niederlande - und ihre Konzerngesellschaften ("ASML", "wir", "unser" oder "wir") personenbezogenen Daten von Kandidaten, die wir kontaktieren, und von Bewerbern, die sich auf eine Stelle bewerben ("du"), im Zusammenhang mit dem Einstellungsprozess von ASML verarbeiten.

 

Wir haben diese Datenschutzhinweise sorgfältig verfasst, um dich in einfacher Sprache über die Verarbeitung deiner Daten durch uns zu informieren. In diesen Datenschutzhinweisen erfährst du, welche deiner personenbezogenen Daten wir verarbeiten, warum wir sie verarbeiten und wie wir sie im Rahmen unseres Einstellungsverfahrens nutzen. Wir empfehlen dir, diese Datenschutzhinweise vollständig zu lesen.

 

Übersetzte Versionen dieser Datenschutzhinweise sind verfügbar. Die übersetzten Versionen werden nur zur Vereinfachung bereitgestellt. Im Falle widersprüchlicher Formulierungen in der englischsprachigen Version und einer übersetzten Version ist die englischsprachige Version maßgebend.

 

Hilfe für Menschen mit Behinderungen

 

Für Personen mit einer Behinderung stehen alternative Formate dieser Datenschutzhinweise zur Verfügung. Bitte wende dich an [email protected], um Hilfe zu erhalten.

 

2. Wann sind diese Datenschutzhinweise anwendbar?

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern oder Jobinteressenten von ASML. Die Verarbeitung personenbezogener Daten ist ein weit gefasster Begriff und umfasst (unter anderem) das Erheben, Erfassen, Speichern, Verändern, Überprüfen, Verwenden und Löschen personenbezogener Daten.

 

In einigen Ländern gelten möglicherweise strengere oder abweichende lokale gesetzliche Bestimmungen. Beispielsweise können örtliche Gesetze unterschiedliche Anforderungen darüber enthalten, wie lange wir deine Daten aufbewahren müssen (Datenaufbewahrung). Im Falle eines Konflikts zwischen diesen Datenschutzhinweisen und solchen Bestimmungen haben letztere Vorrang.

 

3. Wer ist ASML?

ASML ist ein Anbieter von Anlagen für die Halbleiterproduktion und der Innovator hinter Lithografiesystemen. Wir liefern Chipherstellern alles, was sie brauchen - Hardware, Software und Dienstleistungen - um mittels Lithographie in Massenproduktion Vorlagen auf Silizium herzustellen.

 

4. Was sind personenbezogene Daten?

Es ist wichtig zu wissen, dass der Begriff „personenbezogene Daten“ (oder: „Daten“, „persönliche Angaben“ oder „deine Daten“) alle Angaben umfasst, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person („Betroffener“) beziehen.

 

Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, vor allem durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, einen Online-Identifikator - oder durch Bezugnahme auf einen oder mehrere Faktoren, die kennzeichnend sind für die physische, physiologische, genetische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person.

 

5. Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Während des Einstellungsverfahrens bitten wir dich, uns Daten zur Verfügung zu stellen, die es uns ermöglichen, deine Eignung für bestimmte Positionen zu beurteilen. Wir verarbeiten möglicherweise die folgenden personenbezogenen Daten von dir:

 

a. Daten und Unterlagen, die von Behörden ausgegeben werden und gemäß Einwanderungsrecht erforderlich sind, wie Reisepassnummer und Ablaufdatum, Staatsangehörigkeit, Sozialversicherungsnummer/vergleichsweise Identifikationsnummern und Arbeitserlaubnis;

 

b. Einstellungsdaten, wie z.B. Lebenslauf, Bewerbungsformular, Bildungsabschlüsse, berufliche Qualifikationen, Hintergrund- und Bildungsüberprüfungen und Verhaltenserklärungen;

 

c. Identifikatoren, wie z. B. Kontaktdaten (z. B. Name, Alias, Telefonnummer, Postanschrift, E-Mail-Adresse);

 

d. Angaben, die du in persönlichen und Video-Interviews, per E-Mail, Telefon und anderen Kommunikationsmitteln machst;

 

e. Feedback, das du in Umfragen rund um den Einstellungsprozess gibst;

 

f. Ergebnisse von Tests und Analysen, die du auf unsere Bitte hin durchgeführt hast;

 

g. Kontaktangaben zu deinen Referenzen, deren Zustimmung du eingeholt haben musst;

 

h. Sensor- oder Überwachungsdaten, wie z.B. Informationen, die durch Zugangskontrollen und CCTV-Aufzeichnungen vor Ort gesammelt werden;

 

i. Anmeldedaten für ein Nutzerkonto, das du ggf. für den Zugriff auf unsere Unternehmenssysteme und -anwendungen wie das Recruitment-Portal verwendest; und

 

j. Informationen über Aktivitäten im Internet- oder in anderen elektronischen Netzwerken, wie z. B. die IP-Adresse und Informationen, die wir von Cookies und ähnlichen Tracking-Technologien erhalten, die auf unseren Websites und Bewerbungsformularen verwendet werden, wenn du unsere Websites und Bewerbungsformulare nutzt. Beachte bitte für weitere Informationen unsere Cookie-Richtlinie.

 

Besondere Datenkategorien und sensible personenbezogene Daten

Wir können auch personenbezogene Daten verarbeiten, die als besondere Kategorien personenbezogener Daten oder sensible personenbezogene Daten gelten. Du kannst uns zum Beispiel ein Foto zur Verfügung stellen, das Aufschluss über deine Rasse oder ethnische Herkunft, deinen Gesundheitszustand oder deine religiösen Überzeugungen gibt. Des Weiteren können wir personenbezogene Daten verarbeiten, die als sensibel gelten, wie z. B. Veteranenstatus oder Angaben zu strafrechtlichen Verurteilungen oder Straftaten (Führungszeugnis).

 

Bitte beachte, dass die für unseren Einstellungsprozess erforderlichen personenbezogenen Daten je nach der Stelle, für die du dich bewirbst, dem Standort (Land) dieser Stelle und den geltenden lokalen Vorschriften und Bestimmungen variieren können. Wir können besondere Kategorien oder sensible personenbezogene Daten unter Berücksichtigung lokaler gesetzlicher Anforderungen verarbeiten. Falls wir aufgrund lokaler Anforderungen besondere oder sensible personenbezogene Daten verarbeiten, werden wir dich im Voraus benachrichtigen.

 

Wir erheben und verarbeiten keine sensiblen personenbezogenen Daten oder Merkmale geschützter Einstufungen, um Rückschlüsse auf deine Person ziehen zu können.

 

Wie erfassen wir deine personenbezogenen Daten?

Wir erfassen personenbezogene Daten direkt bei der Bewerbung um eine Stelle oder wenn wir uns mit einem möglichen Stellenangebot an dich wenden. Darüber hinaus können wir deine personenbezogenen Daten über verschiedene berufsorientierte Plattformen und Websites erheben. Wir erheben deine personenbezogenen Daten auch von Dritten, wie z. B. professionellen Personalagenturen, deinen Referenzen, früheren Arbeitgebern und Anbietern von Voreinstellungen und Hintergrundprüfungen, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.

 

6. Zu welchem Zweck verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten deine personenbezogenen Daten eventuell für einen der folgenden Zwecke:

 

a. Um deine Qualifikationen für verfügbare Stellen zu ermitteln und zu bewerten;

 

b. Zur Verifizierung der von dir übermittelten Daten und zur Durchführung von Referenzprüfungen, Überprüfung vor der Einstellung und zur Durchführung von Hintergrundprüfungen (falls zutreffend);

 

c. Um dich über den Fortschritt deiner Bewerbung oder andere offene Stellen bei ASML zu informieren, die wir für geeignet halten;

 

d. Für das Recruitment-Marketing, wie z. B. benutzerdefinierte Zielgruppen, Erstellung von Talentpools für zukünftige Stellenausschreibungen und E-Mail-Kommunikation zu offenen Stellen:

 

e. Um Umfragen zur Verbesserung unserer Einstellungsverfahren durchzuführen;

 

f. Zur Vorbereitung eines Stellenangebots und eines Arbeitsvertrags, falls zutreffend und für die Durchführung von Onboarding-Aktivitäten im Falle einer erfolgreichen Bewerbung;

 

g. Zur Beurteilung deiner Arbeitsfähigkeit und für die Bereitstellung von Anlagen am Arbeitsplatz;

 

h. Zur Verwaltung deines Bewerbungskontos, damit du den Verlauf deiner Bewerbung verfolgen kannst;

 

i. Für ein effizientes Management und den Betrieb von Verwaltungs-, Informationstechnologie- und Kommunikationssystemen, für Risikomanagement- und Versicherungsfunktionen, für die Budgetierung, das Finanzmanagement und zur strategischen Planung;

 

j. Zum Schutz der Gesundheit, Sicherheit und Integrität von ASML und seinen Bewerbern, Einrichtungen und (IT-)Anlagen, einschließlich der Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz; und

 

k. Zur Einhaltung von Gesetzen, einschließlich der Untersuchung möglicher Fälle der Nichteinhaltung gesetzlicher oder vertraglicher Verpflichtungen oder der Weitergabe personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen oder Aufsichtsbehörden sowie zur Geltendmachung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Sekundäre Verwendung personenbezogener Daten

Wenn wir personenbezogene Daten erfasst haben, können diese Daten für einen sekundären Zweck verwendet werden, jedoch nur, wenn der sekundäre Zweck mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. So kann beispielsweise die statistische Analyse ein zulässiger sekundärer Zweck sein.

 

7. Was ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten?

Die rechtlichen Grundlagen (oder berechtigten Gründe) für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten sind:

 

  • Das berechtigte Interesse an Einstellungs- und Verwaltungszwecken;
  • Für den Abschluss und die Verwaltung eines Vertrags oder Arbeitsverhältnisses;
  • Die Einhaltung unserer gesetzlichen Pflichten;
  • Der Schutz deiner lebenswichtigen Interessen oder die einer anderen natürlichen Person, zum Beispiel in einem medizinischen Notfall; und
  • deine ausdrückliche und informierte Einwilligung.

 

8. Wer hat Zugriff auf deine personenbezogenen Daten?

 

Zugriff auf deine personenbezogenen Daten innerhalb von ASML

 Unsere Mitarbeiter sind nur insoweit berechtigt, auf personenbezogene Daten zuzugreifen, als dies für einen oder mehrere der in Abschnitt 6 genannten Zwecke erforderlich ist und soweit dies im Rahmen ihrer Aufgaben und Verantwortlichkeiten als ASML-Mitarbeiter notwendig ist.

 

Zugriff auf deine personenbezogenen Daten durch Drittparteien

Deine personenbezogenen Daten können an Dritte weitergegeben werden, damit diese ASML ihre Produkte und/oder Dienstleistungen bereitstellen können oder umgekehrt. Wenn wir personenbezogene Daten an Dritte übermitteln, werden wir dies nur unter strikter Einhaltung der Vertraulichkeitsverpflichtungen tun und, falls erforderlich, eine Vereinbarung über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten treffen. Wir können deine personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Dritten weitergeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

 

  • Agenturen und Berater, die uns bei der Durchführung unserer Geschäftsprozesse unterstützen; und
  • IT-Dienstleister.

Deine personenbezogenen Daten können auch an zuständige Behörden, Regierungen, Aufsichts- oder Finanzbehörden übermittelt werden, um gesetzliche oder behördliche Auflagen zu erfüllen, denen ASML unterliegt.

 

ASML verkauft deine personenbezogenen Daten nicht und gibt sie auch nicht für grenzübergreifende verhaltensbezogene Werbung an Dritte weiter.

 

Internationale Übermittlung deiner personenbezogenen Daten

Aufgrund des multinationalen Charakters unseres Unternehmens können die Daten, die wir über dich verarbeiten, an ASML, unsere Konzerngesellschaften und vertrauenswürdige Dritte aus verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt weitergeleitet oder von diesen eingesehen werden. Deine personenbezogenen Daten werden nur dann in ein anderes Land als dein Wohnsitzland übermittelt, wenn dies zur Erfüllung der in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Zwecke erforderlich ist.

 

Um deine Rechte zu schützen, übermitteln wir deine personenbezogenen Daten nur in ein Land, im Hinblick auf das Folgendes der Fall ist:

 

  1. Ein angemessenes Datenschutzniveau wird auf der Grundlage einer Entscheidung der Europäischen Kommission gewährleistet (siehe hier für die Liste der Länder, für die von der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt wurde); oder
  2. ein Abkommen deckt die Anforderungen an die Übermittlung von personenbezogenen Daten ab, einschließlich:
    a.-Standardvertragsklauseln;
    b. Verhaltenskodex; oder
    c. Zertifizierungen;
  3. wenn die Übermittlung nach den geltenden Datenschutzgesetzen anderweitig zulässig ist.

9. Wie lange werden wir deine personenbezogenen Daten speichern?

Deine Daten werden nur für den Zeitraum aufbewahrt, für den eine Speicherung erforderlich ist, um die in Abschnitt 6 oben genannten Zwecke zu erfüllen (und um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen - falls vorhanden). Nach Ablauf der geltenden Aufbewahrungsfrist werden deine personenbezogenen Daten zuverlässig gelöscht, vernichtet oder anonymisiert.

 

Wenn du ein Stellenangebot von uns annimmst, werden alle relevanten personenbezogenen Daten, die in der Zeit vor deiner Einstellung erfasst wurden, Bestandteil deiner Personalunterlagen und unterliegen unseren Datenschutzhinweisen für Arbeitnehmer.

 

10. Wie werden deine personenbezogenen Daten geschützt?

Wir haben angemessene Maßnahmen getroffen, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit deiner personenbezogenen Daten zu schützen. Die Implementierung geeigneter technischer, physischer und organisatorischer Maßnahmen schützt deine personenbezogenen Daten vor folgenden Ereignissen:

 

  • Versehentliche oder unrechtmäßige Löschung;
  • Versehentlicher Verlust, Beschädigung, Änderung;
  • Unbefugte Weitergabe oder unbefugter Zugriff; und
  • alle anderen Formen der unrechtmäßigen Verarbeitung (einschließlich, aber nicht beschränkt auf unzulässige Weiterverarbeitung).

Wir haben entsprechende Verfahren für den Umgang mit einer (potentiellen) Datenschutzverletzung. Du und/oder die zuständigen Datenschutzbehörden werden über eine Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten informiert, sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind.

 

11. Was sind deine Rechte?

Soweit nach geltendem Recht vorgesehen, hast du Rechte in Bezug auf deine personenbezogenen Daten, wie z. B.:

 

  • Das Recht auf Auskunft über die personenbezogenen Daten, die wir zu dir haben;
  • Das Recht zu erfahren, wie wir deine personenbezogenen Daten verarbeiten;
  • Das Recht, deine personenbezogenen Daten korrigieren zu lassen;
  • Das Recht, deine personenbezogenen Daten löschen zu lassen „Recht auf Vergessen“;
  • Das Recht, die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch uns einzuschränken;
  • Das Recht auf Einspruch gegen automatisierte Entscheidungen;
  • Das Recht, deine Einwilligung jederzeit und ohne Nachteile zu widerrufen;
  • Das Recht, gegen bestimmte Datenverarbeitungsvorgänge Einspruch zu erheben;
  • Das Recht, eine Übertragung deiner personenbezogenen Daten anzufordern („Recht auf Datenübertragbarkeit“); und
  • Das Recht, deine personenbezogenen Daten durch deine Angehörigen im Falle deines Todes zu kopieren, zu korrigieren oder löschen zu lassen (falls zutreffend).

Wenn du der Meinung bist, dass wir deine Anfrage nicht angemessen bearbeiten, hast du außerdem das Recht, bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen.

 

Wie du deine Rechte wahrnehmen kannst

Wenn du eines dieser Rechte ausüben möchtest, verwende hierzu bitte unser Formular zur Beantragung von Datenschutzrechten, das du im Bereich Datenschutz auf www.asml.com findest. Alternativ kannst du eine E-Mail an [email protected] senden. In einigen Ländern, in denen ASML tätig ist, ist ein einheitlicher Ansprechpartner erforderlich, an den du deine Anfragen oder Fragen richten kannst. Beim Senden deiner Anfrage an [email protected] werden wir diese Frage oder Anfrage an den entsprechenden Ansprechpartner für deine Region weiterleiten.

 

Wir werden deine Identität immer überprüfen, um sicherzustellen, dass du (und nicht jemand anders) deine Rechte wahrnimmst. Um deine Identität zu überprüfen, gleichen wir personenbezogene Daten, die du uns zur Verfügung stellst, mit personenbezogenen Daten ab, die wir in unseren Dateien führen. Je risikoreicher die Anfrage ist (z. B. eine Anfrage nach bestimmten personenbezogenen Daten), desto mehr personenbezogene Daten können wir anfordern, um das Risiko zu verringern, dass jemand versucht, sich fälschlicherweise für dich auszugeben. Wenn wir deine Identität nicht mit ausreichender Sicherheit überprüfen können, um deine Anfrage zu beantworten, teilen wir dir dies umgehend mit und erklären dir, warum wir deine Identität nicht überprüfen können und welche weiteren Informationen wir von dir benötigen, um deine Identität ordnungsgemäß zu überprüfen und deiner Anfrage nachzukommen.

 

Je konkreter du bei der Ausübung deines Rechts bist, desto besser können wir dich bei deiner Anfrage unterstützen. In einigen gesetzlich zulässigen Fällen können wir deinen Antrag ablehnen. In diesem Fall werden wir dich über den Grund der Ablehnung informieren.

 

ASMLs Richtlinie zur Nicht-Diskriminierung und Nicht-Verleumdung

 

ASML wird dich nicht ungesetzlich diskriminieren oder Vergeltungsmaßnahmen gegen dich ergreifen, wenn du deine Rechte wahrnimmst.

 

Bevollmächtigte Vertreter von kalifornischen Stellenbewerbern

 

Wenn ein Bevollmächtigter in deinem Namen einen Antrag auf Kenntnisnahme, Korrektur oder Löschung stellt, muss der Bevollmächtigte zusammen mit dem Antrag entweder
(a) eine nach kalifornischem Recht gültige Vollmacht oder
(b) ein von dir unterzeichnetes Dokument vorlegen, das den Bevollmächtigten ermächtigt, den Antrag in deinem Namen zu stellen. Darüber hinaus können wir dich bitten, das oben beschriebene Verfahren zur Überprüfung deiner Identität zu befolgen. Du kannst ein Formular „Bevollmächtigung" anfordern, indem du uns unter [email protected] kontaktierst.

 

12. Was sind deine Verantwortlichkeiten?

Wir möchten dich höflich daran erinnern, dass du dafür verantwortlich bist, uns korrekte, vollständige und aktuelle Daten zur Verfügung zu stellen. Falls du uns die personenbezogenen Daten anderer Personen, wie z.B. Referenzen, zur Verfügung stellst, musst du die (lokalen) gesetzlichen und ASML-Anforderungen einhalten. Dazu gehört auch, dass du die betroffenen Personen ausreichend über die Verarbeitung ihrer Daten informierst, indem du ihnen diese Datenschutzhinweise zur Verfügung stellst und ihre Zustimmung einholst, bevor du ihre personenbezogenen Daten an uns weitergibst.

 

13. Unsere Kontaktdaten

Wenn du eine Frage zur Verwendung deiner personenbezogenen Daten oder zu diesen Datenschutzhinweisen hast, kannst du eine E-Mail an unser Data Privacy Office senden: [email protected]

 

Für Bewerber bei der ASML Berlin GmbH ist der für die Verarbeitung deiner Daten Verantwortliche die ASML Berlin GmbH (Waldkraiburger Straße 5, Waldkraiburger Straße 5, 12347 Berlin, Deutschland). Wenn du deine Anfrage direkt an unseren deutschen Datenschutzbeauftragten richten möchtest, kannst du deine E-Mail auch an [email protected] zu Händen unseres deutschen Datenschutzbeauftragten senden (bitte füge „z. Hd. German DPO" oder ähnlich in der Betreffzeile deiner E-Mail ein).

 

Diese Datenschutzhinweise können von Zeit zu Zeit geändert werden. Du findest die früheren Versionen dieser Datenschutzhinweise im Datenschutz-Archiv.